Eiweißbrot – Kuchen

 

 

Eiweißbrot – kuchen
Herzhaft und mal etwas ganz anderes für euch und eure Gäste.

Und die übrig gebliebenen Ostereier schmecken dazu einfach super.
Der Eiweißbrotkuchen schmeckt natürlich das ganze Jahr über.  🙂

Für 12 Portionen benötigt ihr:

1kg Eiweißbrot / eine Springform oder ein Backblech

 

für die Käsefüllung:

600 g Frischkäse 20 % Fett / 3 EL Mineralwasser (klassisch)
2TL Zitronensaft  / 3EL Schnittlauch, fein geschnitten 
Salz, Pfeffer

 

für die Schinkenfüllung:

120 g Butter / 2 TL Senf 
1 Zwiebel, rot, kleingeschnitten 
200 g Kochschinken  / Salz, Pfeffer

 

  • 1.Schritt – Das Brot zerkleinern. Am besten einfach mit den Händen zerbröseln. Die jeweiligen Zutaten zu den jeweiligen Füllungen vermischen.
    Danach den Boden der Springform oder das Backblech mit 1/3 des Brotes belegen.
  • 2.Schritt – Als nächstes die Schinkenfüllung darauf verteilen. Dies dann wieder mit Brot belegen und die Hälfte der Käsefüllung auftragen.
  • 3.Schritt – Zum leckeren Abschluss noch einmal Brot und die Käsefüllung verwenden und ganz nach Belieben verzieren.
  • 4.Schritt – Achtung ! behaltet 3-4 Esslöffel der Füllung zurück ! Wenn ihr den Rand der Springform entfernt habt, könnt ihr damit nämlich den Rand mit bestreichen und die Brotkrümel verdecken.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.